Willkommen

Willkommen

Was ist Kemitnetwork?

Networking based on African lifestyle

Kemitnetwork bietet eine einfache Lösung zum bekannten Problem aller Afrikaner in der Diaspora, nämlich die Minderung der sehr hohen Rückführungskosten, die die Hinterbliebenen leisten müssen.

Wer kennt das nicht? Nach einem Todesfall in der afrikanischen Community ergibt sich immer wieder das gleiche Muster: Schock – Trauer – Bereitschaft, sofort zu helfen und den Hinterbliebenen beizustehen – Aktionen, um Geld zu sammeln – und immer wieder der Satz: “Que la terre de nos ancêtres lui soit légère. ”(Möge die Erde unserer Vorfahren leicht für ihn sein). Mit diesem letzten Satz ist implizit gemeint, dass der Betroffene ins Heimatland zurückgeführt werden soll. Getrieben von diesem unglaublichen Solidaritätsdrang, gefolgt von großen Emotionen, werden leider viele Fehler gemacht, und zwar immer wieder die gleichen Fehler und Probleme. Leider ist es auch in letzter Zeit verstärkt zu Betrugsfällen gekommen, die vor allem mit den Geldsammlungen für Trauerfälle in der Diaspora in Zusammenhang stehen.

Bei Kemitnetwork werden die in solchen Fällen stark vorhandene Solidarität und Emotionen in einer standardisierten Geldsammelaktion (sogenannte Tontine) kanalisiert, um die Hinterbliebenen bei der Beisetzung zu unterstützen bzw. ihnen beizustehen. Kemitnetwork bietet also finanzielle, moralische und soziale Unterstützung im Trauerfall.

Mit Kemitnetwork wird zugleich, neben dem Hauptziel der Rückführung, auch eine starke Vernetzung und Bindung auf Basis des afrikanischen Lebensstils erzielt.  Durch die Plattform wird die ursprüngliche afrikanische soziale Art zu leben aufgegriffen und gefördert, um das manchmal anonyme Leben oder die Sorge vor Einsamkeit in der Diaspora zu verhindern. Die Teilnehmende können sich auf ein starkes soziales Netzwerk verlassen.

Lasst uns das Leben in der Diaspora gemeinsam gestalten und auch für den letzten Weg zusammenhalten. Gemeinsam schaffen wir das!

Wie wird die Rückführungshilfe garantiert?

Kemitnetwork basiert auf der Solidarität seiner Teilnehmende

Kemitnetwork UG (haftungsbeschränkt) setzt als Sozialunternehmen die Plattform Kemitnetwork ein um einen positiven Impuls in der  afrikanischen Diaspora auszulösen. Dies wird mit einem fairen,  transparenten und afrikanisch geprägten Finanzierungsmodell zur Rückführung von Überreste seiner Mitglieder erreicht. 

Die Plattform Kemitnetwork setzt langfristig auf die Mitgliedschaftsbeiträge sowie auf Förderbeiträge interessierten Organisationen und Sympathisanten.

Diese Beiträge werden im Laufe der Zeit gesammelt um die Basis des Zuschussfonds der Plattform zu garantieren. Kurzfristig bis Mittelfristig werden aber im Trauerfall Sammelaktionen organisiert um die garantierte Rückführungshilfe zu finanzieren. Die Sammelaktionen werden dann mit der Zeit ausgesetzt, wenn die Plattform über genügend Fonds verfügt.
Die einzelnen Beiträge sollen also die strukturelle, konzeptionelle und anspruchsvolle soziale Initiative langfristig stärken. Und so wächst diese Initiative zu einem zukünftsicheren Projekt, mit dem die afrikanische Diaspora stets rechnen und sich identifizieren kann.

Die Höhe der Rückführungshilfe hängt grundsätzlich von der Dauer der Mitgliedschaft der Plattform ab. Die maximal festgelegte Zuschusssumme liegt zurzeit bei 15.000 EUR. Diese Summe kann  Konjunktur bedingt in Abhängigkeit der Mitgliederzanzahl sowie der Höhe des Fonds angepasst werden. 

Was sagen andere über uns

Kemitnetwork sichert das Leben in der Diaspora ab und belebt die echte afrikanische soziale Lebensart auch in unglücklichen Zeiten!
cropped-kemitnetwork.png
Kemitnetwork

Unsere Motivation

mount-cameroon

Kemitnetwork nutzt die virtuelle Welt, um die afrikanische Diaspora noch näher zusammenzubringen.

roumsiki

Die Plattform ist offen für Kooperationen mit interessierten Partnern aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik sowie Wirtschaft.

Ekom waterfall in Cameroon

Kemitnetwork soll eine operative und zugleich eine Förderstiftung aufbauen: die Kemitnetwork Stiftung.